Letteratura Filatelica - Philatelistische Bücher und Zeitschriften aus Italien

Nicola Luciano Cipriani: RSI. La soprastampa di Teramo. Gli antefatti storico-filatelici, la caratteristiche di stampa e la plattabilità.

CIFO, März 2017

Ich hatte eigentlich gedacht, mit dem Band La Repubblica Sociale Italiana von Luigi Sirotti (A.I.C.P.M., 2010) eine vollständige Postgeschichte der RSI im Bücherschrank stehen zu haben. Und so ganz möchte ich diese Einschätzung noch nicht ad acta legen, auch wenn Cipriani bemängelt, dass Teramo bei Sirotti nur sehr spärlich dargestellt wird.

Bei den Überdrucken von Teramo handelt es sich "um ganz normale" Überdrucke des Textes "Repubblica Sociale Italiana" auf italienische Marken. Sie sind Zeitgleich mit denen der offiziellen RSI überdrucken angefertigt worden - und unterscheiden sich im wesentlichen durch drei Dinge von den offiziellen Ausgaben: ähnlich wie bei der "Base Atlantica" gibt es hier Kleinbuchstaben im Text, es gibt 16 Werte (inkl. Flugpost und Expressmarken) statt der offiziellen 7 Werte und der Druck wurde durch den Chef der Prefectur Teramo angeordnet, und nicht durch eine Postdirektion, wie bei den offiziellen Ausgaben. All diese Unterschiede führen dazu, dass diese Ausgabe in den Katalogen nur unter Lokalausgaben geführt wird.

Cipriani hat sich intensiv mit dieser Ausgabe beschäftigt und stellt auch den (post)geschichtlichen Hintergund ausführlich dar. Ob es - angesichts von verkauften Auflagen zwischen 985 und 12.993 eine gute Idee ist, mit dem Plattieren - d.h. dem Versuch der Rekonstruktion eines Schalter- oder Druckbogens - zu beginnen, bezweifele ich. Wer damit beginnt, dem ist eine lebenslange Suche nach den letzten Lückenfüllern garantiert.

aus: Italien Rundschau 83/2017